Landtag aktuell

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde! 

Land auf Land ab, das gleiche Wehklagen, kostengünstiger Wohnraum fehlt. Der Trend geht zurück in die Stadt, in die Metropolregion, in der Nähe der Arbeitsplätze will man heute wohnen. Dort ist bezahlbarer Wohnungsbau oftmals genauso teuer wie normaler. Aber, es gibt sie, die Städte, die neue Wege gehen.

Seit über 100 Jahren erwirbt die Stadt Ulm alle Wohnbauflächen auf Vorrat und verkauft diese häufig als Erbbauflächen. Damit verhindert die Stadt Spekulationen mit Bauland. Die Stadt Münster verkauft die eigenen Grundstücke nicht an den Investor mit dem höchsten Angebot, sondern an den, der die günstigsten Mieten vertraglich zusichert.

Trotz dieser vorzeigbaren Ideen glaube ich nicht daran, dass das allein die Lösung für den Mangel an Wohnraum ist. Instrumente wie die Mietpreisbremse, Verschärfung von Bauauflagen, hohe Energieeffizienzziele und weitere Auflagen schaffen nicht mehr Wohnraum, sie verhindern ihn. Am Ende werden wir den Kampf um mehr Wohnraum so nicht gewinnen.

Wohnraum ist in Deutschland und Niedersachsen vorhanden. Durchschnittlich lebt jeder Deutsche auf 45qm, Tendenz steigend. Es gibt ihn nur dort, wo er zurzeit nicht gebraucht wird. Zusätzlich werden in den nächsten Jahren Häuser an die nachfolgenden Generationen vererbt, oftmals ebenfalls nicht in den interessanten Regionen.

Während Hamburg einen Leerstand von 15,8 auf 1.000 Wohnungen hat, melden abgelegenen Regionen 100 auf 1.000. In Südniedersachsen müssen Kommunen erhebliche Leerstände verwalten und suchen händeringend nach jungen Familien. Niedrigste Wohnraumpreise in vielen Regionen, auch in Niedersachsen.

Wohnungen zu den Arbeitsplätzen, oder Arbeitsplätze zu den Wohnungen, das ist hier die Frage? Oder Arbeitsplätze in den Wohnungen? Homeoffice könnte eine Lösung sein. Arbeiten wo man wohnt, wohnen wo man arbeitet.

Bei einer guten Breitbandversorgung kann man viele Arbeiten mittlerweile überall erledigen. Man muss nicht mehr vor Ort im Büro sein, Dokumente liegen auf Servern, Konferenzen werden per Telefon abgehalten und Fortbildungen finden online statt, Arbeitszeiten können flexibler gestaltet werden. Arbeitszeitquantität wechselt mit Arbeitszeiteffektivität. Nebeneffekte: gesteigerte Lebensqualität und Entlastung der Umwelt.

Die digitale Welt bietet also nicht nur für den Arbeits- sondern auch für den Wohnungsmarkt neue Chancen. Alte Denkmuster müssen auf den Prüfstand und neue Wege müssen her.

Mit freundlichen Grüßen aus Hannover 

Heiner Schönecke, MdL

Lesen Sie hier die gesamte Ausgabe: "Landtag aktuell" Januar 2019

"Landtag aktuell" Dezember 2018

"Landtag aktuell" November 2018

"Landtag aktuell" Oktober 2018

"Landtag aktuell" September 2018

"Landtag aktuell" August 2018

"Landtag aktuell" Juli 2018

"Landtag aktuell" Juni 2018

"Landtag aktuell" Mai 2018

"Landtag aktuell" April 2018

"Landtag aktuell" März 2018

"Landtag aktuell" Februar 2018

"Landtag aktuell" Januar 2018

"Landtag aktuell" Dezember 2017

"Landtag aktuell" November 2017

"Landtag aktuell Oktober 2017"

"Landtag aktuell September 2017"

"Landtag aktuell August 2017 - 2"

"Landtag aktuell August 2017"

"Landtag aktuell Juli 2017"

"Landtag aktuell Juni 2017"

"Landtag aktuell" 168 Mai 2017

"Landtag aktuell" 167 April 2017

"Landtag aktuell 166 März 2017"

"Landtag aktuell 165 Februar 2017"

"Landtag aktuell" 164 Januar 2017

"Landtag aktuell" 163 Dezember 2016

"Landtag aktuell" 162 November 2016

"Landtag aktuell" 161 Oktober 2016

"Landtag aktuell" 160 September 2016

"Landtag aktuell" 159 August 2016

"Landtag aktuell" 158 Juli 2016

"Landtag aktuell" 157 Juni 2016

"Landtag aktuell" 156 Mai 2016

"Landtag aktuell" 155 April 2016

"Landtag aktuell" 154 März 2016

"Landtag aktuell" 153 Februar 2016

"Landtag aktuell" 152 Januar 2016

"Landtag aktuell" 151 Dezember 2015 // Diskussionspapier Bürgerbeteiligung bei Großprojekten

"Landtag aktuell" 150 November 2015

"Landtag aktuell" 149 Oktober 2015

"Landtag aktuell" 148 September 2015

"Landtag aktuell" 147 August 2015

"Landtag aktuell 146 Juli 2015

"Landtag aktuell" 145 Juni 2015

"Landtag aktuell" 144 Mai 2015

"Landtag aktuell" 143 April 2015

"Landtag aktuell" 142 März 2015

"Landtag aktuell" 141 Februar 2015

"Landtag aktuell" 140 Januar 2015

"Landtag aktuell" 139 Dezember 2014

"Landtag aktuell" 138 November 2014

"Landtag aktuell" 137 Oktober 2014

"Landtag aktuell" 136 September 2014 

"Landtag aktuell" 135 August 2014

"Landtag aktuell" 134 Juli 2014

"Landtag aktuell" 133 Juni 2014

"Landtag aktuell" 132 Mai 2014

"Landtag aktuell" 131 April 2014

"Landtag aktuell" 130 März 2014

"Landtag aktuell" 129 Februar 2014

"Landtag aktuell" 128 Januar 2014

"Landtag aktuell" 127 Dezember 2013

"Landtag aktuell" 126 November 2013 

"Landtag aktuell" 125 Oktober 2013

"Landtag aktuell" 124 September 2013

"Landtag aktuell" 123 August 2013

"Landtag aktuell" 122 Juli 2013

"Landtag aktuell" 121 Juni 2013

"Landtag aktuell" 120 Mai 2013

"Landtag aktuell" 119 April 2013

"Landtag aktuell" 118 März 2013

"Landtag aktuell" 117 Februar 2013

"Landtag aktuell" 116 Januar 2013

"Landtag aktuell" 115 Dezember 2012